Menü

Chris Manfredson

Allgemeines

Realer Name: Christopher
Epoche: Frühmittelalter
Volk/Kulturkreis: Wikinger
Beruf: Stoffhändler

Biografie

Geboren als der Erstgeborene von zwei Söhnen, eines Handwerkers und somit geschult im Umgang mit Werkzeugen, war es ein Leichtes den eigenen Lebsunterhalt zu verdienen. So dauerte es auf den Reisen nicht lange, bis auch andere Fähigkeiten erworben und neue Bande geknüpft waren.

Durch die vielen Reisen auf den Routen der Wikingerhändler, baute sich schnell ein Netzwerk von eigenen Handelsbeziehungen auf, die dem weiteren Verlauf des Lebens sehr zuträglich waren. Der Handel mit feinen und seltenen Stoffen florierte und die Leute zahlten fast jeden Preis für die leuchtenden Farben. Es lohnte sich also, sich auf den Handel mit Stoffen zu spezialisieren. So konnte man es sich leisten einen Teil der feinen Stoffe für sich selbst und seine Familie zu behalten und den eigenen Wohlstand auch nach Aussen hin zu zeigen.

Nachdem ich meine Frau Dorothea Theodorsdottir gefunden habe, ließen wir uns in der großen Handelsstatt Haithabu nieder, in der sich durch den regen Handel und die Schiffe die aus aller Herren Länder Waren und vor allem seltene Stoffe brachten, dass Leben sehr angenehm gestalten ließ.

Nur noch selten waren Handelsreisen mit einer kleinen Gruppe Reisender nötig um neue Waren zu verkaufen und neue Stoffe einzukaufen. So sieht man, wenn einem das Glück gewogen ist, die kleine Gruppe Reisender auf dem ein oder anderen Markt.

Chris Manfredson