Mittelalter und Corona 2020

Mittelalter und Corona 2020

Durch die weltweite Corona-Pandemie wurde die diesjährige Marktsaison komplett auf den Kopf gestellt. Unsere Veranstaltungen wurden abgesagt, ein baldiges Wiedersehen war nicht zu erkennen. Mit allergrößter Sicherheit erging es den meisten Gruppen und Vereinen ähnlich. Doch wir hatten auch ein wenig Glück im Unglück!

Geschrieben von
29. September 2020  /  Rückblicke

Freunde von Gudrun haben uns ein privates Lagern auf ihrem Grundstück im Bayerischen Wald ermöglicht. Insgesamt zwei Wochenenden im Juli und September durften wir gemeinsam, leider nicht in voller Mannschaftstärke, an der frischen Luft verbringen.

Natürlich gab es so einiges zu erzählen – vorallem am ersten Wochenende. Und wie immer wurde gekocht, gegessen, getrunken und gelacht. Die Tage waren sonnig und warm, das nächtliche Lagerfeuer brannte lange. Und sogar ein paar Lieder haben wir – von Bier, Wein und Met berauscht – geträllert.

Zündende Idee beim Burgbesuch

Hevorzuheben war unser ausgedehntes Fotoshooting auf Burg Neunußberg. Eigentlich wollten wir zur Burg Altnußberg, doch unser Navi lotste uns zu einer anderen Örtlichkeit. Diese war zwar in Sichtweite, doch immerhin 10km entfernt. Wir haben das beste daraus gemacht und uns die „ältere“ der beiden Burgruinen für das Septemberwochenende aufgespart.

Bestes Wetter und eine ausgelassene Stimmung sorgten für kreative Ideen. Neben wirklich tollen und lustigen Aufnahmen wurde die Idee zu unserer satirischen Erzählung „Neulich im Mittelalter“ geboren. Die Geschichte beschäftigte uns dann tatsächlich das gesamte Wochenende. Schnell war klar, dass wir – mit oder ohne Erfolg auf unseren sozialen Kanälen – auch im September und darüber hinaus an mehreren, kleinen Episoden arbeiten wollen.

  • Gudrun auf dem Burgfried von Burg Altnußberg

    Gudrun auf dem Burgfried von Burg Altnußberg

  • Anna und Benjamin inmitten der Burgruine

    Anna und Benjamin inmitten der Burgruine

  • Stefanie mit Blick über den Bayerischen Wald

    Stefanie mit Blick über den Bayerischen Wald

  • Ivo im Torbogen und Andreas an der Mauer

    Ivo im Torbogen und Andreas an der Mauer

  • Gudrun genießt die Aussicht

    Gudrun genießt die Aussicht

  • Martina und Gudrun aus unterschiedlichen Perspektiven

    Martina und Gudrun aus unterschiedlichen Perspektiven

Spaß und Zusammenhalt treibt uns an

Ich persönlich möchte mich ganz herzlich bedanken: Trotz Krise und abgesagter Mittelaltermärkte war dieses Jahr eine besondere Erfahrung, welche die gesamte Gruppe noch mehr zusammengeschweißt hat. Es gab ein paar Hürden zu meistern, die uns auch im kommenden Jahr begleiten werden. Doch diese kleinen Dinge sind es wert, denn auch im Mittelalter war nicht alles rosig 😉

Es macht Spaß, wenn man ein Hobby in der Gemeinschaft ausübt. Noch schöner ist es, wenn man ein Hobby mit Freunden ausübt. Ich bin gespannt, was das nächste Jahr bringen wird.